Artikel von arne warnke

Bald geht es wieder los

Wir freuen uns auf das kommende Schuljahr!

Hier der erste Elternbrief mit Informationen zum Schulstart am Montag (10.08.20):

ELTERNBRIEF

Aktueller Elternbrief

Hier gibt es die aktuellen Informationen zum Unterricht ab 08.06.:

Elternbrief

Informationen für die kommenden Wochen

Wie schon in den Medien bekanntgegeben worden ist, wird der Präsenzunterricht in der kommenden Woche (ab 08.06.) wieder für alle Schülerinnen und Schüler der Grundschulen täglich stattfinden.

Hierzu gibt es am Freitag weitere detaillierte Informationen. Wir arbeiten mit Hochdruck an den Vorgaben des Ministeriums. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

Vorab besteht schon die Möglichkeit, die „Versicherung zum Gesundheitszustand bei Wiederaufnahme eines regelhaften Unterrichtsbetriebs an der Grundschulen in Schleswig-Holstein“ hier herunterzuladen. Sollte keine Möglichkeit bestehen, dies auszudrucken, kann das Formular auch ab sofort in gedruckter Form im Schulsekretariat abgeholt werden.

Dieses Formular müssen die Schülerinnen und Schüler am Montag (08.06.) ausgefüllt mitbringen. Ansonsten darf das Kind nicht beschult werden!

Wir freuen uns, dass wir dem Schulalltag wieder ein Stück näher kommen!

Bitte hier klicken für download

Arbeitsmaterial für die kommende Woche (Himmelfahrtswoche)

Am kommenden Donnerstag (14.05.) kann das Arbeitsmaterial der vergangenen Wochen in bewährter Form in der Turnhalle abgegeben werden.

Da die beweglichen Ferientage aufgehoben wurden und auch unsere Lehrfortbildung nicht stattfindet, gibt es bereits am Montag (18.05.) weiteres Arbeitsmaterial für zu Hause. Auch dieses kann wieder in bewährter Form in der Turnhalle abgeholt werden.

Die nächsten Wochen

das Schuljahr startet doch sehr ungewohnt nach den Osterferien. Zunächst bleiben alle Schülerinnen und Schüler noch bis zum 03. Mai zu Hause. Danach werden nach heutigem Stand die 4. Klassen den Unterricht aufnehmen.

Die Unesco-Projekt Schule verteilt am Montag (20.04.20) von 11.00-13.00Uhr Material in Umschlägen, damit alle Schüler und Schülerinnen unabhängig von vorhandenen digitalen Endgeräten lernen können. Gleichzeitig richten wir eine digitale Ilias-Lernplattform ein. Diese wird zunächst erprobt und dann später in Betrieb genommen.

Um das Erledigen der Aufgaben zu erleichtern, befindet sich nach Wochentagen unterteilt Unterrichtsmaterial für 2 Wochen in ihrem Umschlag. Am Donnerstag (30.04.) bringen Sie bitte die Arbeitsergebnisse zurück, damit wir uns ein Bild vom Lernstand ihrer Tochter/ihres Sohnes machen können. Bei Problemen wenden sie sich an ihre Lehrkräfte. Wir stehen selbstverständlich zur Verfügung.

Wir wünschen allen Eltern, Schülerinnen und Schülern ein baldiges Wiedersehen und viel Gesundheit.

Wir halten auch in dieser Zeit eine Notbetreuung für Berechtigte zwischen 08:00 Uhr und 13:00 Uhr bereit! Bitte geben Sie uns am Vortag bis 15.00Uhr telefonisch Bescheid!

Notfallbetreuung in den Ferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

während der Osterferien findet eine Notbetreuung bei Bedarf statt. Notbetreuung ist keine Betreuung! Sie ist ausschließlich gedacht, berechtigten Eltern in echter Not zu helfen.

Eltern, die in systemrelevanten Berufen arbeiten und  in der Betreuung ihrer Kinder in Not geraten, können sich an der Unesco-Projekt-Schule telefonisch melden (0461-852553) Der Bedarf muss am Vortag bis 15:00 Uhr per Telefon Schule angemeldet, begründet und durch den jeweiligen Arbeitgeber bestätigt werden.

Das ganze Team der Unesco-Projekt-Schule wünscht Ihnen und Ihren Kindern den Umständen entsprechende schöne Osterferien. Wir hoffen, dass wir uns dann wieder sehen werden. Beiben Sie gesund und machen sie das Beste aus der Situation!

Unesco-Tagung S-H

Wir, Till und Milli, Schüler der UNESCO-Projektschule Weiche, waren bei der UNESCO-Tagung in Lankau am Elbe-Lübeck-Kanal.
Während der Tagung haben wir andere UNESCO-Schulen getroffen und sogar Schüler aus Dänemark waren zu Besuch. Deshalb wurde dort zeitweise sogar Englisch gesprochen.
Da haben wir etwas über Global Citysenship Education gelernt.
Das heißt so viel wie: wir müssen zusammenhalten, wie z. b den Klimawandel stoppen und
die Umwelt retten! Da dieses Thema sehr wichtig ist haben wir es mit in unsere Schule genommen.
Während der Tagung kam der Wunsch auf, ein neues Unterrichtsfach einzuführen.
In diesem Fach soll es vor allem um die Umwelt, den Klimawandel und um den Klimaschutz gehen.
Wir haben viel gelernt und hatten viel Spaß.

1 2 3 5