Herbstferienaktion im Leseclub

In der 1. Herbstferienwoche fanden wieder die Ferienaktionen der Schulsozialarbeit statt. Die 1. Klässler*innen beschäftigten sich mit dem Thema „Hell und Dunkel“ und bekamen passend dazu von der schulischen Assistenz Maria-Luise Sander das Buch „Herr Schwarz und Frau Weiß“ vorgelesen. Anschließend konnten die Kinder Schattenspiele durchführen und Windlichter basteln.

Die 2.Klässler*innen teilten sich auf in 2 Gruppen. Die eine Gruppe hatte das Thema Dinosaurier und bekam Bücher passend zum Thema vorgelesen und die Kinder konnten Dinos aus Klorollen, Papptellern und Eierkartons basteln. Die 2. Gruppe hatte das Thema Pferde und las ebenfalls zum Thema Bücher und bastelte.

Die 3. und 4. Klässler*innen gingen Fragen nach wie wie funktioniert eine Reihen- wie eine Parallelschaltung und was passiert, wenn man ganz viele Glühbirnen in einer Reihe schaltet? Leuchten sie dann schwächer oder stärker? Passend zum Thema Strom bekamen die Kinder die Geschichte „Wie haben die Menschen früher ohne Strom gelebt“ aus dem Buch „Umwelt und Energie“ von Frag doch mal die Maus vorgelesen.

An allen Tagen waren auch die Lesepaten Jürgen Starck und Jutta Lipinsky zur Unterstützung da und lasen den Kindern weitere Geschichten vor. Passend zu den Themen hatte der Kooperationspartner des Leseclubs, die Stadtbibliothek Flensburg, wieder Bücherkisten zusammengestellt.

(Maria-Luise Sander)