Unesco-Projekt-Schule läuft beim Stadtwerke-Lauf mit

Nach langer Zeit ohne sportliche Läufe in der Region war es endlich wieder so weit. Aufgrund der Corona-Pandemie startete erst nach mehr als anderthalb Jahren am 24.10. der Stadtwerke-Lauf im Stadtteil Engelsby. Mit dabei 16 Schülerinnen und Schüler, einige Eltern und eine Lehrkraft unsere Schule, die erfolgreich die 400m, die 2,2km, die 5km oder die 10km absolvierten. Bei besten Laufwetter war die Stimmung unter den Läuferinnen und Läufern richtig gut, da jeder seine Distanz im Ziel beendete und dort die verdiente Medaille erhielt. Besonders erfolgreich waren Nola Paulsen (2. Platz in der Gesamtwertung W über 2,2km), Theodor Onnen (3.Platz in der Gesamtwertung über 400m) und Marlon Krischun (2. Platz in der Altersklassenwertung MU10 über 5km).

Beim Stadtwerke-Lauf konnten auch die neuen Lauftrikots eingeweiht werden. Auf den Laufstrecken sind unsere Schülerinnen und Schüler nun mit der Schulfarbe lila und einer Aufschrift unserer Schule deutlich zu erkennen. Dies trägt zu einem positiven Gemeinschaftsgefühl beim Laufen bei. Vielen Dank an den Förderverein, der die Anschaffung der Trikots finanziell unterstützte!