Sommer, Sonne, Wasser – Ferienaktionen im neuen Leseclub

Was löst sich im Wasser auf? Zucker, Salz, Mehl, Öl, Sand? Was sinkt im Wasser und was schwimmt? Diesen und anderen spannenden Fragen konnten die 3. und 4. Klässler*innen der Unesco-Projekt-Schule Weiche in der ersten Sommerferienwoche nachgehen und führten dazu verschiedene Experimente durch. Passend zum Thema Wasser bekamen sie durch die schulische Assistenz Maria-Luise Sander eine Geschichte aus dem Buch „Wasser – Geschichten zum Planschen, Staunen und Forschen“ vorgelesen und konnten im Anschluss weitere Geschichten aus dem Buch lesen bzw. andere Bücher aus dem Leseclub anschauen. Auch der Kooperationspartner des Leseclubs, die Stadtbibliothek Flensburg, hat passend zum Thema Wasser weitere Bücher für die Kinder zusammengestellt.

Die 1. Klässler*innen lasen gemeinsam mit der Schulsozialarbeiterin Jenny Konjer und dem Lesepaten Jürgen Starck das Buch „Ein Panda in der Dschungelschule“ und die 2. Klässler das Buch „Jahreszeiten“. Passend zum Thema konnten die Kinder Gläser mit Fischen aus Papier oder Knete basteln, Schüsselanhänger anmalen oder Klorollentiere basteln.

„Können wir nächsten Mittwoch wiederkommen?“ fragte die 2. Klässlerin Kornelia und auch weitere Kinder fragten, wann sie wiederkommen können. Nach den Sommerferien wird es regelmäßige Angebote im Leseclub der Unesco-Projekt-Schule Weiche geben. Bis dahin konnten die Kinder sich Bücher aus dem Leseclub ausleihen oder bei der FerienLeseClub-Aktion der Stadtbibliothek Flensburg mitmachen.

Zum guten Schluss noch ein Experiment für zu Hause, dass wir auch im Leseclub durchgeführt haben: Wie verhält sich warmes und kaltes Wasser? Wird es sich vermischen? Für das Experiment benötigst du zwei gleich große Gläser, Lebensmittelfarbe in rot und blau, einen Teelöffel, eine laminierte Postkarte und ein Backblech. Unter   https://www.youtube.com/watch?v=APg7bBbR0Lg (kaltes Wasser- warmes Wasser) findet Ihr das vollständige Experiment.