Mädchengruppe

Die Mädchengruppe der Unesco-Projekt-Schule

Mädchen im Grundschulalter  stehen vor täglichen Herausforderungen. Daher gibt es nun seit dem 27.11.2015 jeden 2. Freitag eine Mädchengruppe in der Unesco-Projekt-Schule Weiche. Die Gruppe findet unter Leitung der Schulsozialarbeiterin Jenny Konjer statt und besteht aus 11 Mädchen im Alter zwischen 7-10 Jahren.

Jedes Mal gibt es ein Programm. Die Planung dafür wird in Absprache mit den Mädchen gemacht. In einem geschützten Rahmen, ohne Leistungsdruck, können die Mädchen Spaß und Freude am gemeinsamen Tun erleben. In den Stunden wird z. B. gebastelt, gemalt oder gekocht…

Neben den kreativen Angeboten werden in Gesprächsrunden Themen besprochen, die die Mädchen bewegen. Mit Hilfe von Rollenspielen, gezielten Übungen und kleinen Projekten können sich die Mädchen mit verschiedenen Themen (u. a. Gefühle im Allgemeinen, Umgang mit Wut und Ärger, Freundschaft, Selbstbehauptung) auseinandersetzen und ihre Handlungskompetenz erweitern.

Silvana, eine Teilnehmerin der Mädchengruppe, beschreibt die Gruppe so:  „Wir machen schöne Sachen in der Mädchengruppe. Wir basteln und machen eine Erzählrunde und wir wünschen uns für das nächste Mal, was wir basteln wollen. Wir sagen wie es uns geht und was wir toll fanden.“